Kiffende mit Bedenken

Inhalt

Was Kiffende noch wissen sollten...

Ist das alles? Nein. 

Wenn du kiffst, solltest du die Safer-Use-Regeln kennen, wissen, wie man im Notfall korrekt handelt, die Gefahren des Kiffens für Körper und Psyche kennen, den Unterschied zwischen Genuss, Missbrauch und Abhängigkeit verstehen, sowie wissen was passiert, wenn du neben Cannabis, noch Alkohol, Tabak oder Drogen konsumierst.

Relevante Informationen dazu findest du in der Rubrik Sei clever.

Patronat

Aus der Region für Dich

Jugenberatung in Solothurn und Grenchen

Möchtest du dich zum Thema Kiffen beraten lassen? Klick hier!

Jugendberatung in Breitenbach, Dornach, Balsthal und Olten

Möchtest du dich zum Thema Kiffen beraten lassen? Klick hier!

Safezone – Onlineberatung

Möchtest du dich zum Thema Kiffen online beraten lassen? Klick hier!

Fokus

Stress

Prüfung

Stress

So meisterst du mit Bravur schriftliche und mündliche Prüfungen

Finds raus

Klimaerwärmung

Finds raus

Auf der Erde wird es warm, wärmer, zu warm. Mit jeder Zigarette ein bisschen mehr.

Aus der Region für Dich

Jugenberatung in Solothurn und Grenchen

Möchtest du dich zum Thema Kiffen beraten lassen? Klick hier!

Jugendberatung in Breitenbach, Dornach, Balsthal und Olten

Möchtest du dich zum Thema Kiffen beraten lassen? Klick hier!

Safezone – Onlineberatung

Möchtest du dich zum Thema Kiffen online beraten lassen? Klick hier!

Fokus

Vorurteile

Ich bin nicht dumm, ich bin behindert

Vorurteile

Geschichten, die berühren und die Augen öffnen

Cannabis

Safer-Use-Regeln

Cannabis

Es gibt keinen Drogenkonsum ohne Risiko. Willst du kiffen, beachte mindestens die „Safer Use Regeln“