Menstruation, Schwangerschaft

Inhalt

Wann und wie ist eine Schwangerschaft möglich

Eine Schwangerschaft entsteht, wenn ein Ei auf seiner Reise durch den Eileiter auf fruchtbare Samenzellen trifft. 

Die Samenzelle dringt dabei in die Eizelle ein. Das ist einmal im Monat möglich, meistens innerhalb von 12 bis 24 Stunden nach dem Eisprung.

Samenzellen können ausserhalb des Körpers nur schwer überleben. Dennoch können sie in Tröpfchenform durch Finger oder Gegenstände in die Scheide gelangen und zu einer Schwangerschaft führen. Theoretisch kann ein Mädchen/eine Frau also nicht nur durch Geschlechtsverkehr schwanger werden.

In der Scheide können Spermien bis zu acht Stunden, in den Eileitern fünf bis sieben Tage überleben. Das bedeutet, dass du auch schwanger werden kannst, wenn der Geschlechtsverkehr vor dem Eisprung stattgefunden hat.

Sobald sich ein befruchtetes Ei in der Gebärmutter eingenistet hat, entsteht ein sog. Embryo. Der Embryo ist mit der Gebärmutterschleimhaut verbunden. Nun gelangt ein Hormon ins Blut, das verhindert, dass die Gebärmutterschleimhaut abgebaut wird. Diese bildet die Grundlage für die Ernährung und Entwicklung des Embryos.

Fokus

Beratung

Dr. Liebe

Beratung

Wenn Probleme und Konflikte die Liebe belasten, gibt Dr. Liebe bewährte Empfehlungen.

Cool

Designerkleider anstatt Zigaretten?

Cool

Was kannst du dir kaufen, wenn du ab heute nicht mehr rauchst?

Fokus

Test

"Es geht mir nicht gut"

Test

Viele Menschen leiden mindestens einmal in ihrem Leben unter einer Depression

Rauchstopp-Programm

Lust nach Freiheit?

Rauchstopp-Programm

Wir helfen dir, rauchfrei zu werden. In vier Schritten schaffst du es!