Sexualität und Liebe

Icon feel-ok.ch - Sexualität, Liebe, Beziehung, Identität

Arbeitsblätter von feel-ok.ch herunterladen

Diese Arbeitsblätter stehen Ihnen zur Verfügung, um die Inhalte der Sektion «Sexualität, Beziehung, Identität» auf feel-ok.ch mit Schulklassen zu bearbeiten. Die anerkannten Fachorganisationen stellen sicher, dass die Texte aktuell und korrekt sind. Unser Tipp: Die Themenfilme.

  1. Liebe und Beziehung - WORD - PDF
  2. Sexualität erleben - WORD - PDF
  3. Der männliche Körper und die Lust - WORD - PDF
  4. Der weibliche Körper und die Lust - WORD - PDF
  5. Was, wann, warum... bei jungen Frauen - WORD - PDF
  6. Was, wann, warum... bei jungen Männern - WORD - PDF
  7. Was ist ok in einer Liebesbeziehung? WORD - PDF
  8. Wenn die Liebe weh tut: Alarmsignale und Rat - WORD - PDF
  9. Sex und Teenager - Gesetze in der Schweiz - WORD - PDF
  10. Sexuelle Identität und Orientierung - WORD - PDF
  11. Verhütung - WORD - PDF
  12. Menstruation und Schwangerschaft - WORD - PDF
  13. Sexuell übertragbare Infektionen - WORD - PDF
  14. Pornographie und Prostitution - WORD - PDF
  15. Sich schützen und wie auf sexuelle Gewalt reagieren - WORD - PDF
  16. Keine Übergriffe machen - WORD - PDF

Aus «Freelance» | Sexting | Unterrichtseinheiten


Aus «Annevossfilm» und «SRFMySchool»


 

Aus der Region für Sie

Präventionsangebote Kanton Solothurn

Einen Überblick über schulische Interventionsprojekte, die vom Kanton Solothurn mitfinanziert werden.

Fokus

Arbeitsblatt

Alkohol - Die wichtigsten Fragen

Arbeitsblatt

In welchen Situationen ist es gefährlich oder unvernünftig, Alkohol zu trinken?

Früherkennung

Suizidgefährdung

Früherkennung

Erhöhtes Risiko von Suizidgefährdung erkennen und richtig handeln

Aus der Region für Sie

Präventionsangebote Kanton Solothurn

Einen Überblick über schulische Interventionsprojekte, die vom Kanton Solothurn mitfinanziert werden.

Fokus

Arbeitsblatt

Mobbing

Arbeitsblatt

Wie kann man sich gegen Mobbing wehren?

Früherkennung

Suizidgefährdung

Früherkennung

Erhöhtes Risiko von Suizidgefährdung erkennen und richtig handeln