Jemand hat sich suizidiert

Alle Artikel zu diesem Thema

Inhalt

Gefühle

Es ist vielleicht das erste Mal in deinem Leben, dass jemand aus deinem Umfeld einen Suizidversuch unternommen hat. Der Suizidversuch einer bekannten Person kann ganz verschiedene Gefühle auslösen.

Vielleicht fühlst du dich:

Schuldig

"Es ist alles meine Schuld. Ich habe ja gewusst, dass es sie hart treffen wird, wenn ich ihr sage, dass ich eine andere Freundin habe und nicht mehr mit ihr zusammen sein will." (Felix, 15)

Du machst dir vielleicht Vorwürfe und fühlst dich schuldig, weil du den Suizidversuch nicht verhindern konntest. Das kann auch vorkommen, wenn du die Person nur flüchtig gekannt hast. Du fragst dich vielleicht, ob du es hättest kommen sehen sollen oder ob du ihn oder sie im letzten Gespräch zu wenig ernst genommen hast.

Auch du bist nur ein Mensch. Niemand weiss, ob der Suizidversuch hätte verhindert werden können, wenn du etwas anderes getan hättest.

Die Entscheidung, ob jemand sterben oder leben will, trifft schliesslich jeder Mensch selber.

Wütend

Du fühlst vielleicht Wut in dir und bist enttäuscht über die Person, die einen Suizidversuch unternommen hat. Vielleicht denkst du: "Wie konnte er oder sie nur so egoistisch handeln?" und fühlst dich sehr verletzt, weil er oder sie sich dir nicht anvertraut und gesagt hat, wie es um ihn oder sie steht.

Zurückgewiesen, abgelehnt

"Wir haben uns immer alles erzählt und hatten keine Geheimnisse voreinander. Wir sind zusammen durch dick und dünn gegangen. Wir haben uns immer gegenseitig bei Schwierigkeiten geholfen. War unsere Freundschaft nur gespielt? Warum hat sie mein Angebot, ihr zu helfen, nicht angenommen? Ich fühle mich richtig wertlos, wie der letzte Dreck." (Ute, 17)

Der Suizidversuch führt vielleicht dazu, dass du dich zurückgewiesen fühlst und dich fragst, wieso er oder sie dir das angetan hat. Am liebsten möchtest du gar nichts mehr mit der Person zu tun haben.

Trotz all den negativen Gefühlen und deiner eigenen Kränkung – versuche, weiter zu schauen! Die Person braucht dich und deine Unterstützung wahrscheinlich mehr denn je.

Überfordert mit der Situation

Starke Gefühle nach einem Suizidversuch von einer bekannten Person sind normal. Wenn diese Gefühle immer stärker werden und Auswirkungen auf deinen Alltag haben, ist dies ein Zeichen, dass du mit jemandem über deine Gefühle sprechen solltest, z. Bsp. mit einer erwachsenen Person, der du vertraust, einer Helpline (147) oder einer aussen stehenden Fachperson.

Aus der Region für Dich

147 hilft sofort

Egal, was Dir auf dem Magen liegt, ruf die 147 an und Du erhältst Unterstützung.

Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst Solothurn

Fühlst Du Dich traurig, niedergeschlagen oder depressiv? Hier findest Du Hilfe.

Notfall- und Krisenambulanzen

Hier erhältst Du rund um die Uhr Unterstützung bei einer akuten Krise oder einem psychischen Notfall.

Fokus

Wer bin ich?

Deine Spuren

Wer bin ich?

Web-Profis wissen, wer du bist, weil du Spuren hinterlässt. Welche sind besonders verräterisch?

Tipps

Mobbing im Cyberspace?

Tipps

Einige grundlegende Regeln helfen dir, das Risiko von Cybermobbing zu reduzieren.

Aus der Region für Dich

147 hilft sofort

Egal, was Dir auf dem Magen liegt, ruf die 147 an und Du erhältst Unterstützung.

Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst Solothurn

Fühlst Du Dich traurig, niedergeschlagen oder depressiv? Hier findest Du Hilfe.

Notfall- und Krisenambulanzen

Hier erhältst Du rund um die Uhr Unterstützung bei einer akuten Krise oder einem psychischen Notfall.

Fokus

Quiz

Fast Food

Quiz

Mythen und Märchen: Kennst du sie?

Rechte

Behinderung

Rechte

Könntest du - wenn du eine Behinderung hättest - in deiner Schule am Schulalltag teilnehmen?