Wusstest du, dass...? Fokus Tabakprävention

Inhalt

Abschluss

Abschluss der Methode «Wusstest du, dass...?» | Zurück

Merkblatt

  • Wir sind am Schluss der Methode: «Wusstest du, dass…» angelangt. Wenn Sie möchten, können Sie ein Merkblatt (WORD | PDF) mit einer Zusammenfassung der besprochenen Themen verteilen.
  • Wenn das Merkblatt verteilt wird, können die Jugendlichen ausrechnen, wie viele Punkte sie gesammelt haben.

Preis

  • Fragen Sie, wer mehr als 100 Punkte gesammelt hat. Wahrscheinlich wird niemand reagieren. Probieren Sie es mit 90, mit 80, mit 70 Punkten usw., bis jemand die Hand hochhebt. Diese Person oder diese Personen haben gewonnen und dürfen aus Ihrer Tüte 2 Süssigkeiten entnehmen.
  • Die anderen bekommen anschliessend auch eine Süssigkeit als Trostpreis und weil sie so gut mitgemacht haben.

Vertiefung

Partner

Für die Vertiefung der Thematik eignen sich die didaktischen Unterlagen unserer Partner. Eine Auswahl:

Wir empfehlen Ihnen die Methode «Wusstest du, dass…» mit thematisch verwandten Projekten zu verbinden, wie

Aus der Region für Sie

Beratungsstelle Gewalt

Beratungsstelle Gewalt

Beratung für Menschen, die Gewalt anwenden oder befürchten, bald Gewalt auszuüben. Kostenlos und diskret.

Prävention und Gesundheitsförderung im Kanton Solothurn

Einen Überblick über alle Aktivitäten im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung finden Sie hier.

Fokus

Arbeitsblatt

Alkohol - Die wichtigsten Fragen

Arbeitsblatt

In welchen Situationen ist es gefährlich oder unvernünftig, Alkohol zu trinken?

Arbeitsblatt

Mehr Power gegen Stress

Arbeitsblatt

Es gibt Techniken zur Entspannung, die helfen, sich zu erholen.

Aus der Region für Sie

Beratungsstelle Gewalt

Beratungsstelle Gewalt

Beratung für Menschen, die Gewalt anwenden oder befürchten, bald Gewalt auszuüben. Kostenlos und diskret.

Prävention und Gesundheitsförderung im Kanton Solothurn

Einen Überblick über alle Aktivitäten im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung finden Sie hier.

Fokus

Unterlagen

Alkohol und Strassenverkehr

Unterlagen

Fahren unter Alkoholeinfluss ist eines der grössten Probleme für die Verkehrssicherheit.

Früherkennung

Essstörungen

Früherkennung

Wie Sie Schülerinnen und Schüler mit einer möglichen Essstörung helfen können.